Die Wirtschaftlichkeitsrechnung muss neue Produktionsanlagen im Wandel der Zeit bewerten

Mit dem PLATOS WiWa-Tool ist es möglich die gesamten Lebenszykluskosten eines Montage- und Produktionssystems für verschiedene Zukunftsszenarien und Systemalternativen zu berechnen.

Wirtschaftlichkeitsrechnungen für neue Produktionssysteme werden heute oft als letzter, formaler Schritt zur Absicherung einer geplanten Investitionsentscheidung verstanden. Soweit überhaupt Systemalternativen geplant wurden, hat sich zu diesem Zeitpunkt oft bereits eine Alternative gefühlmäßig in den Köpfen als Favorit festgesetzt. Vor diesem Hintergrund werden dann „schlanke“ Wirtschaftlichkeitsrechnungen durchgeführt, wobei oftmals Annahmen getroffen werden, wie z.B. konstant hohe Stückzahlen und Nutzungsgrade über die Anlagenlebensdauer, die nach aller Erfahrung nichts mit der späteren Realität zu tun haben. Somit ist solchen Wirtschaftlichkeitsrechnungen meist auch ein mangelnder Realitätsbezug zu bescheinigen.

 

 

Ziel einer zeitgemäßen Wirtschaftlichkeitsrechnung muss es sein, objektive kaufmännische Informationen für Entscheidungen bereitzustellen, die sich auch in Zeiten sich schnell wandelnder Produktionsbedingungen als richtig erweisen. Wichtig ist es also, festzustellen, wie sehr eine Produktionssystem-Alternative angesichts unterschiedlicher Zukunftsentwicklungen zu einem positiven betriebswirtschaftlichen Ergebnis beitragen kann. Meist ist nicht diejenige Alternative die beste, die bei Eintreten der optimalen Prognosen die besten Ergebnisse hervorbringt, sondern diejenige, die mit geringem Aufwand an wechselnde Produktionsbedingungen angepasst werden kann (s. wandlungsfähige Montagesysteme).

PLATOS hat die nötige Objektivität, langjährige Erfahrungen mit Planung und Wirtschaftlichkeitsanalyse von Produktionssystemen und die nötigen Tools, um zusammen mit Ihnen den Weg zu richtigen Investitionsentscheidungen zu beschreiten.

 

Ausführliche Informationen zum Thema Wirtschaftlichkeitsanalyse entnehmen Sie dem Wirtschaftlichkeitsanalyse-Flyer.

 

Wirtschaftlichkeitsanalyse Flyer

 

Projektbeispiele Wirtschaftlichkeitsanalyse

 

Sollten Sie Fragen zu dem Beratungsgebiet Wirtschaftlichkeitsanalyse haben bzw. weitere Informationen benötigen, nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie uns doch einfach an.

Kontakt

PLATOS GmbH

Haus-Heyden-Strasse 177
52134 Herzogenrath
Tel.: 0240791450
Fax: 02407914539
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Bundesverband Deutscher Unternehmensberater